Zahlen & Fakten

Kunde: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projekt: ZukunftsForum
Leistungen: Beratung, Konzeption, Redaktion, Presse- und Medienarbeit, Online-Kommunikation, Bewegtbild, Live-Kommunikation
Zeitraum: Frühjahr 2015 – Frühjahr 2017

Das BMBF blickt in die Welt von morgen

Zukunft gemeinsam gestalten: Das ist der Gedanke hinter den ZukunftsForen. Mit dem Format lädt das BMBF Bürgerinnen und Bürger ein, zusammen mit Experten einen Blick auf die Welt von morgen zu werfen. Bestandteile sind eine repräsentative Umfrage (ZukunftsMonitor), ein ganztägiger Diskussions-Workshop (ZukunftsTag) und ein Bürgerdialog mit der Hausleitung des BMBF (ZukunftsNacht). Die Ergebnisse jedes ZukunftsForums werden in die Entwicklung langfristiger Innovationsstrategien einbezogen. Bisher veranstaltete das BMBF vier ZukunftsForen: Das erste (2015) widmete sich dem Thema „Gesundheit neu denken – Wohlergehen durch Hightech-Medizin und Selbstoptimierung?“ Im zweiten (2016) drehte sich alles ums „Tauschen, Teilen, Selbermachen“. Die Digitalisierung im Bildungssektor war Thema des dritten ZukunftsForums (2016) und das vierte beschäftigte sich unter dem Motto „Wissen schaffen – Denken und Arbeiten in der Welt von morgen“ mit der Zukunft der Arbeit (2017). KOMPAKTMEDIEN hat die Kommunikation aller ZukunftsForen begleitet.

Besucherinnen und Besucher betrachten den Ablauf des ZukunftsForums III.
Am ZukunftsForum nehmen Expertinnen und Experten ebenso teil wie Bürgerinnen und Bürger.