<script>

Blogger zu Gast im Familienministerium

28. April 2017

Premiere im Bundesfamilienministerium: Das Haus lud rund 35 Elternblogger zu einem Bloggercafé ein, um mit Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek zu diskutieren. Bei Twitter kamen noch einmal rund 1.600 dazu. Der Hashtag #fambloggercafe schaffte es zwischenzeitlich auf Platz 3 der Trending Topics. Zugegeben, wir sind ein wenig stolz.

Die besten Gespräche gibt es bekanntlich bei einem guten Café. Genau dazu trafen sich rund 35 Elternblogger mit Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, gestern beim ersten Blogger-Café des Bundesfamilienministeriums in Berlin. Ort des Geschehens: das juggleHUB, ein Coworking Space, der auch Kinderbetreuung anbietet.

Die Teilnehmer diskutierten mit Dr. Ralf Kleindiek über aktuelle Herausforderungen und Ziele in der Familienpolitik. Das lebendige Gespräch zeigte: Familienpolitik hat zahlreiche Facetten – von der partnerschaftlichen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, der Situation von Trennungsfamilien, Hürden für Frauen beim beruflichen Wiedereinstieg, der Situation von Regenbogenfamilien sowie den neuen gesetzlichen Regelungen zum Unterhaltsvorschuss.

Mit dem Bloggercafé möchte das Bundesfamilienministerium den Austausch mit Familienbloggern verstärken. Damit sich auch Blogger und Interessierte aus der Ferne beteiligen konnten, wurde das Gespräch mit dem Staatssekretär auf Twitter übertragen. Rund 1.600 Zuschauer haben sich das Gespräch bisher live angeschaut (Stand 28. April). Ihre zahlreichen Fragen und Kommentare wurden direkt in die Runde gegeben und beantwortet. Der Hashtag der Veranstaltung #fambloggercafe schaffte es gestern sogar auf Platz 3 der Trending Topics in Deutschland.

KOMPAKTMEDIEN war für die Konzeption und Umsetzung des Bloggercafés verantwortlich.