Report

„Walk of Fame“ nach der Sintflut

28. September 2017

Ein Sternen-Boulevard auf dem Tempelhofer Feld in Berlin, Dank und Ehre für Alltagsverschönerer und Gesellschaftsbeweger – und ein Projekt, das doch nicht ins Wasser fällt: KOMPAKTMEDIEN baut einen „Walk of Fame“ für die BMBF-Kampagne „Du + Deine Ausbildung = Praktisch Unschlagbar“ und dreht einen Film darüber.

Von Zornitsa Todorova

Wie begeistert man Jugendliche auf Facebook und Instagram für die duale Berufsausbildung? Diese Frage beschäftigt KOMPAKTMEDIEN während der Arbeit für die Informations- und Imagekampagne „Du + Deine Ausbildung = Praktisch Unschlagbar“. Mit der 2016 neu konzipierten Kampagne will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Millennials und ihre Nachfolger der Generation Z in ihrer natürlichen Kommunikationsumgebung abholen. Dort, wo sie sich besonders häufig aufhalten – in den sozialen Netzwerken.

Die Herausforderung für KOMPAKTMEDIEN als Kommunikationsagentur besteht darin, erfolgreich zwischen Absender und Empfänger zu vermitteln. Die Behördensprache, mit der das Thema duale Berufsausbildung in Ministeriumskreisen behandelt wird, wird für Jugendliche so aufbereitet, dass die Zielgruppe die PR-Inhalte als native content wahrnimmt. Gleichzeitig  muss der Auftraggeber seine Kampagne noch wiedererkennen.

Die Idee – der „Walk of Fame“ der dualen Ausbildungsberufe

Mit diesem Anspruch konzipierte KOMPAKTMEDIEN die Aktion „Walk of Fame“ der dualen Ausbildungsberufe“: Die Idee dahinter ist einfach. Sie kennen sicher auch den berühmten Boulevard in Hollywood, auf dem Stars des Showgeschäfts geehrt werden? Diese Sternenallee ist ein weltberühmtes Symbol der Anerkennung. Das haben wir uns zunutze gemacht: Zum Tag des Handwerks am 16. September würdigten wir mit unserem eigenen „Walk of Fame“ die Männer und Frauen in Berufen der dualen Ausbildung. Damit zeigen wir: Wer unseren Alltag tagtäglich leichter macht und schöner gestaltet, hat die Anerkennung unserer ganzen Gesellschaft verdient.

Gleichzeitig war unser Auftrag, möglichst viele von über 330 Berufen der dualen Ausbildung vorzustellen, unter dem kreativen Dach der Kampagnenmotive.

Die Vorbereitung – strategische Vorüberlegungen vor der Sintflut

Das imposante Gelände des Tempelhofer Feldes in Berlin fingen wir mit Hilfe einer Drohnenkamera ein – ein beeindruckender Einstieg für unsere Geschichte. Und ein stark wirkendes Mittel, mit dem wir das Facebook-Publikum bereits in den ersten Sekunden des Videos fesseln können.  Schließlich geht es darum, dass unser Publikum mit dem „magischen Klick“ auf unseren Post reagiert.

Leider spielte in diesem Sommer das Wetter lange nicht mit und stellte sich unseren Plänen in den Weg. Anstatt Sonnenwärme und Volkfeststimmung unter freiem Himmel bot uns Berlin graue Wolken und die Drohung einer bevorstehenden Sintflut. Unser Team wartete geduldig. Nach zahlreichen Vertagungen des Termins war es an einem warmen Dienstag endlich soweit, und wir durften in einem sonnigen Berlin aufwachen, voller Spannung auf den kommenden Drehtag. Was danach geschah, hat unsere Erwartungen übertroffen.

Die Menschen vor Ort haben die Idee gefeiert…

und aktiv mitgemacht. Das Besondere an dem ehemaligen Tempelhofer Flughafen als Drehort ist die Vielfalt der Motive. Das gab uns die Möglichkeit, eine starke visuelle Wirkung auf das Publikum auszuüben. Immerhin ist ein Bild tausend Worte wert. Die wunderbare grüne Bühne des alten Flughafens wurde einzig von den bunten Persönlichkeitstypen auf dem Gelände übertrumpft.

Dort begegnen sich Menschen von nah und fern. Neben türkisch-arabischen Familienpicknicks entspannen auf den alten Start- und Landebahnen junge englischsprachige Besucher und zahlreiche Gäste der Hauptstadt sowie Großeltern mit ihren tobenden Enkelkindern. Eine bunte Menschenmasse. Somit hatte unser Team die einmalige Chance, die Struktur unserer multiethnischen Gesellschaft abzubilden und in deren Mittelpunkt ein sichtbares Denkmal der dualen Ausbildungsberufe zu errichten.

Menschen unterschiedlicher sozialer Couleur haben mit uns gemeinsam die wahren Helden des Alltags geehrt. Vor der Kamera bedankten sie sich für die leckeren Brötchen, die warme Unterkunft im Winter, für das Stück Kuchen, das glücklich macht, oder einfach für das angenehme Gefühl beim Spaziergang an einem sonnigen Tag in Berlin.

Sehen Sie im Video den „Walk of Fame“ der Ausbildungsberufe und folgen Sie uns auf KM-Facebook für mehr Informationen zur Kampagne.

Zornitsa Todorova arbeitet im Team Strategie & Konzeption bei KOMPAKTMEDIEN. Sie ist in ihrem Element, wenn es um ausgefuchste Social-Media-Strategien geht und trotzt auch dem verregnetsten Sommer.