Raiffeisen-Tour 2018: Unterwegs im Genossenschaftsland

8. August 2018

Es waren ganz besondere Monate für Manuel Andrack und das KOMPAKTMEDIEN-Team, das ihn begleitete: Mehr als 40 Genossenschaften hat der Moderator und passionierte Wanderer während der Raiffeisen-Tour 2018 besucht.

Im Raiffeisen-Jahr 2018 entdeckt Manuel Andrack Genossenschaften in Deutschland. Für die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft war er ab März auf Raiffeisen-Tour. Namensgeber ist natürlich Friedrich Wilhelm Raiffeisen, einer der Väter der Genossenschaftsidee.

Startpunkt für Manuel Andrack war deshalb auch Raiffeisens Heimat, der Westerwald. Dort kostete er Brot im Backhaus in Weyerbusch, das der damalige Bürgermeister Raiffeisen bauen ließ, um den Bürgern die Möglichkeit zur Selbstversorgung zu geben, besuchte die Raiffeisen-Ausstellung in Flammersfeld und mischte sich unter den Genossenschaftsnachwuchs bei der Akademie Deutscher Genossenschaften in Montabaur.

Genossenschaften: traditionsreich und hochmodern zugleich

Aus Rheinland-Pfalz reiste der Genossenschaftsentdecker quer durch die Republik und besuchte Genossenschaftlerinnen und Genossenschaftler aus allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen. Milchbauern, Bierbrauer und Modedesigner waren darunter, Wohnungsgenossenschaftler, Blumenzüchter, genossenschaftliche Banker, Versicherer und Bausparer sowie  Energiegenossenschaftler. Die Raiffeisen-Tour 2018 hat gezeigt, wie vielfältig, traditionsreich und gleichzeitig hochmodern die Genossenschaftswelt in Deutschland ist.

„Ich bin ein bisschen traurig, dass es vorbei ist“, resümiert Manuel Andrack und erzählt: „Mehr als 10.000 Kilometer habe ich während der Raiffeisen-Tour zurück gelegt.“ Und auf jeder Station gab es ein Erinnerungspräsent.

80 Filme und ein multimediales Reisetagebuch

Das Bewegtbild-Team von KOMPAKTMEDIEN, das immer mit dabei war und mehr als 80 Filme von den Tourstops gedreht hat, ist auch wehmütig. Zum Glück gibt es ja das multimediale Reisetagebuch: Auf www.raiffeisen-tour.de finden Genossenschaftler und alle, die sich für gemeinsames Wirtschaften interessieren, Fotos, Filme und Impressionen von allen Stationen.