Zahlen & Fakten

Kunde: Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft
Projekt: gemeinsam Die Genossenschaften. Die Wirtschaft. Das Magazin.
Leistungen: Beratung, Konzeption, Redaktion, Gestaltung, Anzeigenakquise
Zeitraum: 2018

gemeinsam – Das Magazin zum Raiffeisen-Jahr 2018

In Deutschland sind 22,6 Millionen Menschen Mitglied einer Genossenschaft. Genossenschaften gibt es in nahezu allen Branchen und Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Im Raiffeisen-Jahr 2018 konzipiert und produziert KOMPAKTMEDIEN ein Wirtschaftsmagazin, das die Vielfalt des genossenschaftlichen Lebens in Deutschland vorstellt, in Szene setzt und wichtige Akteure zu Wort kommen lässt: Mit gemeinsam entdecken die Leserinnen und Leser die Welt von Genossenschaftlern, Gründern und Visionären. Und das vier Mal im Raiffeisen-Jahr 2018 auf jeweils 60 Seiten mit einer Auflage von je 100.000 Exemplaren.

 

gemeinsam liegt in genossenschaftlichen Banken und Warenhäusern aus und erreicht somit Kunden und Mitglieder von Genossenschaften sowie Multiplikatoren der Branche.

KOMPAKTMEDIEN hat mit gemeinsam ein zeitgemäßes Corporate-Publishing-Produkt entwickelt, das sich sowohl in der Gestaltung als auch redaktionell an bekannten, journalistischen Publikationen aus den Bereichen Wirtschaft und Gesellschaft orientiert. Dabei hat die Agentur alle Aufgaben von der Ideenentwicklung bis zum fertigen Magazin übernommen.

Das Layout spiegelt die Modernität ebenso wie die Tradition des Genossenschaftswesens wider: Großzügig gestaltete Reportagen, für die Fotografen in Städten und Gemeinden in ganz Deutschland unterwegs waren sowie exklusiv produzierte Illustrationen machen gemeinsam zu einem hochwertigen Produkt. Menschen stehen im Mittelpunkt. Das gilt auch für die Redaktion: Zahlreiche Porträts und Interviews stellen Macherinnen und Macher in den Vordergrund.

KOMPAKTMEDIEN hat für gemeinsam bekannte Persönlichkeiten gewonnen, die die Relevanz des Magazins und des Themas verdeutlichen, darunter Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, „Mr. Tagesthemen“ Ulrich Wickert, Bestseller-Autor Wilhelm Schmid und Stiftungsgründerin Dr. Auma Obama. Den journalistischen Anspruch verkörpern Autoren wie der langjährige Chefredakteur Paul-Josef Raue, der Karikaturist Thomas Plaßmann sowie erfahrene und preisgekrönte Journalisten und Fotografen aus dem gesamten Bundesgebiet.